Drucken

ÜBER UNS

ÜBER UNS - fair wear aachen - fair trade aachen


Ladenlokal & Online-Shop für Mode aus Hanf & Bio-Baumwolle in Aachen:

•  Mit unserem Laden möchten wir die nachhaltige Produktion von fair und ökologisch produzierter Mode voranbringen.
•  Unser Hauptaugenmerk gilt dem Rohstoff Hanf, da diese Textilfaser für “Fair Wear“ Mode ideal ist.
•  In unserem Modegeschäft führen wir nur Mode aus nachhaltiger Produktion.
•  Wir handeln nur mit Marken, die nach Fair Trade Regeln arbeiten.
•  Der Großteil der Kleidungsstücke ist VEGAN! 

 

Unser Ladenlokal in Aachen:

die "Hanf Kiste"

 

Adresse:

Vaalser Straße 5
52064 Aachen

 

Öffnungszeiten:

Mittwoch - Freitag: 12.00 - 18:00 Uhr
Samstag: 11:00 - 16.00 Uhr
Montag & Dienstag   geschlossen
 
Laden


Anfahrtsskizze:

 

Vorteile von Hanf:

•  Es werden keine Pestizide benötigt da Hanf unempfindlich gegenüber Schädlingen ist.
•  Der Wasserverbrauch beim Anbau ist im Vergleich zur Baumwolle um ein Vielfaches geringer.
•  Auf Herbizide (Unkrautvernichtungsmittel) kann verzichtet werden, da die Hanfpflanze sehr schnell, dicht und hoch wächst. 
•  Da Hanf sehr tief wurzelt hinterlässt er für nachfolgende Pflanzen einen optimal präparierten Boden.
•  Die Nutzpflanze Hanf ist sehr vielseitig verwendbar, sie liefert Rohstoff für Kleidung, Nahrung, Medizin, Kosmetika, Papier, Baustoffe, Seile, Öl und Energie.

 

Vorteile Hanfkleidung:

•  Die Hanffaser ist eine der robustesten Naturfasern mit einer sehr hohen Nassfestigkeit.
•  Hanftextilien wirken temperaturregulierend => Kleidung aus Hanf ist im Sommer angenehm kühlt und wärmt im Winter.
•  Die Hanffaser ist antimikrobiell und zeichnet sich durch einen sehr hohen Feuchtigkeitstransport aus.
•  Hanfkleidung schützt zuverlässig vor schädlichen UV-Strahlen.
•  Da weder beim Anbau, der Ernte und bei der Verarbeitung schädliche Chemikalien eingesetzt werden müssen, ist die Hanfkleidung giftfrei und daher auch für Allergiker bestens geeignet.

 

Interessant für uns Aachener:

Das erste schriftliche Cannabisgesetz der Welt wurde um das Jahr 800 von Karl dem Großen erlassen, in seinem "Capitulare" verpflichtete er die Untertanen zum Anbau von Hanf, Bauern konnten ihre Steuern in Hanfsamen bezahlen. Diese Einstufung des Samens als Währung behielt bis ins 19. Jahrhundert Gültigkeit.

 

Partnerseiten & Weitere Links:

Weitere Informationen zum Thema "Faire Kleidung" und einer nachhaltigen Welt findet Ihr hier.

 

Unsere Philosophie:

Wenn wir die Welt positiv verändern wollen, geht das nur über unser Konsumverhalten!

Als Konsument hat man die Macht mit seiner Kaufentscheidung darüber zu bestimmen, ob man zu einer fairen und nachhaltigen Welt beiträgt. Man entscheidet darüber unter welchen Bedingungen wir Menschen arbeiten und leben.

 

 

ökologische Kleidung für jeden Tag modisch, bequem und hautfreundlich
wunderschöne Mode aus Hanf und weicher Bio-Baumwolle
Fair Trade Kleidung - Mode als Frage des Gewissens
schick, modisch, vegan und ohne Chemie
nachhaltige und modische Kleidung
shoppen mit gutem Gewissen
modern & ökologisch
fair zieht an
Hanf